Nächsten Monat kommen wir wieder eingeflogen – mit einer Ausstellung der ersten Klasse! Vom 2. Juli bis einschließlich 8. Januar 2023 bauen wir das Kunstencentrum Ten Bogaerde zu einem Hangar um, in dem die Flugzeuge von Panamarenko abgestellt werden.

Begleiten Sie uns auf eine virtuelle Reise mit Panamarenko.

Panamarenko (1940-2019) gilt als einer der anregendsten Künstler der vergangenen Jahrzehnte. Seine Faszination für das Rätsel, wie es möglich ist, dass sich Organismen durch die Lüfte bewegen oder Objekte in der Luft schweben können, bewegte sich in alle Richtungen. Der Flug der Vögel und ihr Schweben in der Luft mit großer Leichtigkeit faszinierten ihn. Ebenso die Düsenjäger, wenn sie den Luftraum durchkreuzen oder auch der geniale Flügelschlag von Insekten. „Diese Selbstverständlichkeit, mit der Flugzeuge nicht vom Himmel fallen, irritiert mich“, erklärte Panamarenko.

Die Ausstellung zeigt auf, wie Panamarenko das Wunder des Fliegens zu ergründen suchte und sie lädt die Besucher dazu ein, den Gedanken und Träumen des Künstlers zu folgen. Mit Panamarenko: Come fly with me fordert der Künstler den Besucher dazu heraus, mit zu einer virtuellen Reise aufzubrechen. Die Ausstellung wurde von Philippe Van Cauteren zusammengestellt, dem Direktor von S.M.A.K. Gent, sowie vom Kunsthistoriker Jo Coucke. Organisation: Koksijde, S.M.A.K. Gent und die Panamarenko Foundation.