Neben dem Leichtathletikgelände im Sportpark Hazebeek in Oostduinkerke gibt es ein neues Clubgebäude. Die Holzkonstruktion passt gut in die grüne Umgebung.

Die Gesamtkosten betragen 240.000 Euro. Das neue Vereinshaus dient als Lagerraum und als Indoor-Trainingsstätte bei schlechtem Wetter.

Das neue Gebäude ist als Abstellraum für Trainingsmaterial wie Wägen für Hindernisse und Hürden, Speere, Diskusse und Kugeln eingerichtet. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, bei schlechtem Wetter im Innenbereich zu trainieren.

Das neue Clubgebäude bietet Raum für das Sekretariat des Vereins und für Kampfrichter. In einem überdeckten Außenbereich auf der Vorderseite des Gebäudes können sich die Athleten bei schlechtem Wetter unterstellen. Nützlich auch für Zuschauer und Eltern bei Wettkämpfen oder Trainingseinheiten.