In diesem Herbst beginnt die Neugestaltung des Nieuwpoortsteenweg zwischen der Farazijnstraat und dem Wasserturm. Zu beiden Seiten der Straße wird ein Fahrradweg angelegt, der von der Fahrbahn durch einen Grünstreifen abgetrennt ist.

Ebenfalls im Projekt enthalten sind der Bau einer neuen Kanalisation, sicherer und gut zugänglicher Bushaltestellen und eine Erweiterung des Fußweges.

Zusammen mit der Agentur Wegen en Verkeer (AWV) investiert die Gemeinde mehr als 6 Millionen Euro in das Projekt. Auf die Gemeinde entfallen dabei 2,2 Millionen Euro, über die Vlaamse Milieumaatschappij erhält sie dabei Zuschüsse in Höhe von etwa 700.000 Euro für die Kanalisationsarbeiten.

Auch die Kerkstraat in Koksijde-Dorp wird neugestaltet

Nach der Neugestaltung von Zeelaan, Hegerplein und Noordstraat in Koksijde-Dorp startet die Gemeinde in Kürze auch in der Kerkstraat. Die Gesamtkosten hierfür werden geschätzt auf 1.249.108 Euro.

Arbeiten an Straßen, Fuß- oder Fahrradwegen sorgen meist für Behinderungen. Die lokale Behörde Koksijde informiert Sie so umfassend wie möglich über die Planungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie unter www.koksijde.be/wegenwerken

In diesem Herbst beginnt die Neugestaltung des Nieuwpoortsteenweg